Kupfer

Galvanische Verkupfern ist eine hohe Kunst: Durch Elektrolyse wird ein Grundkörper mit einer metallischen Schicht überzogen. Viele Faktoren müssen stimmen, damit die Funktionsschicht gelingt: Temperatur, Rotationsgeschwindigkeit, Qualität des Grundkörpers, Qualität des Kupfers, Badezeit und vieles mehr.

Unsere galvanischen Kupferbäder erlauben uns die Verkupferung von rotationssymmetrischen Bauteilen auf höchstem Qualitätsniveau.

Unsere Kupferbäder fassen Walzen bis Ø 1 200 x 2 800 mm bzw: Ø 620 mm x 4 400.

Diese Dimensionen nutzen wir für 

  • Stromleitwalzen oder Kontaktwalzen
  • Kupfermäntel
  • Dickschichtverkupferungen für Prägewalzen

Bei allen von uns genutzten Verfahren legen wir höchsten Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Deswegen betreiben wir eine eigene umweltschonend arbeitende Neutralisationsanlage, die entstehende Abwässer zuverlässig ausgleicht.