Historie

Das Jahr 2008 war wirtschaftlich schwierig, bedeutete für viele Unternehmen sogar das Aus.

Udo Roeloffzen, Gründer der INSECO Metalltechnik GmbH & Co., sah diesen Zeitpunkt als gute Gelegenheit! Die INSECO wurde aus der Taufe gehoben, bot einer Gruppe von Mitarbeitern, die durch eine Insolvenz ihre Arbeitsplätze verloren hätten, eine neue Chance.

Konsequente Strukturierung und strikte Ausrichtung der Produktionsprozesse an Qualitätsstandards und Anforderungsprofile haben Kunden und Lieferanten gleichermaßen überzeugt. Permanenter Ausbau der Ressourcen im Bereich der Maschinen und der Personalqualifikationen sichern den Markterfolg.

Der ständige Blick auf die Veränderungen im Markt bestärkte auch die Geschäftsführung und die Gesellschafter in der Entscheidung, ab 2014 einen neuen Geschäftsbereich zu eröffnen: Seitdem bietet die INSECO Sleeves mit einer besonders innovativen Konstruktion an. 

Im Jahr 2017 übernahm die INSECO die Firma Pressparts B.V. und führte damit konsequent die Optimiertung des Geschäftsbereichs Sleeves weiter.

Zur Sicherstellung der Fortführung und Expansionsfähigkeit der INSECO wurde diese 2018 Teil der Neuenhauser Gruppe und vervollständigt seit dem deren Portfolio.